Vortrag: Toxine im Zusammenhang mit Lyme-Borreliose u. a. chronischen Infektionen

Datum: 20. September 2017
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Campus Fachhochschule Potsdam (kleiner Hörsaal HG) Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam (Sie erreichen den Campus der Fachhochschule Potsdam mit den Straßenbahnlinien 92 und 96 vom Hauptbahnhof bis zur Haltestelle „Campus Fachhochschule Potsdam“.)
Zusatz: Referent: Rolf Jansen-Rosseck Arzt und DTM&H (Diploma Tropical Medicine and Hygiene) Berlin, Kleinmachnow Was haben Toxine mit Lyme- Borreliose und anderen chronischen Infektionen zu tun? Die Toxikologie ist die Lehre von den Giften und Vergiftungen. Toxine sind giftige Stoffwechselprodukte u.a. von Bakterien, Pilzen, Tieren oder auch Pflanzen. Dies haben viele in ihrem Krankheitsverlauf sicher schon gehört. Doch welche Zusammenhänge bei Infektionen? Gibt es weitere Störfaktoren, die die Krankheit belasten, wie z. B. Umweltgifte und Elektromagnetische Felder? All diese Fragen sollen in diesem Vortrag hinterfragt und beantwortet werden, damit bei der Therapie von Infektionen auch diese Zusammenhänge mit berücksichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Mit einer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Selbsthilfegruppe.