Konzert für Menschen mit Demenz

Datum: 4. November 2016
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Versöhnungskirche im Kirchsteigfeld Anni-von-Gottberg-Straße 14 14480 Potsdam
Zusatz: Die Konzertreihe „Mitten in der Gesellschaft - Konzerte für Menschen mit Demenz“ wird in den Jahren 2016 und 2017 Betroffenen, ihren Familien, Betreuenden und allen anderen Bürger*innen der Landeshauptstadt Potsdam einmalige Konzerterlebnisse ermöglichen. Im Zentrum dieses Projektes steht die soziale und kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz. In angemessenem Rahmen finden in den zwei Jahren sieben Konzerte an unterschiedlichen Orten in Potsdam statt. Zukünftig wird an der Etablierung der Konzertreihe gearbeitet, um eine kontinuierliche Möglichkeit der Teilhabe zu gewährleisten. Bereits in den vergangenen Jahren haben Konzerte für Menschen mit Demenz stattgefunden und großen Anklang und Zuspruch erlangt. Das dadurch entstandene Netzwerk mit Akteur*innen aus den verschiedenen kulturellen und sozialen Bereichen wird aufgenommen und ausgebaut. Die Konzerte haben das Potential, die Gesellschaft auf das Thema „Demenz“ in einem kulturellen Rahmen aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren. Sie sind für jede*n Bürger*in kostenfrei zugänglich.

Junge Musiker*innen im Konzert

Junge Ensembles der Städtischen Musikschule
Potsdam „Johann Sebastian Bach“ begleiten Sie
auf einem Streifzug durch die Musikgeschichte.
Die Städtische Musikschule legt einen besonderen
Schwerpunkt auf das Ensemblespiel mit
Chören, Orchestern, Gesangsgruppen, Bands
und vielen Formen der Kammermusik.
Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von
harmonischen Klängen verzaubern.

Eintritt frei, Zugang barrierefrei