Infoveranstaltung zum Welt-Diabetikertag

Der Landesverband Brandenburg e.V. im Deutschen Diabetiker Bund e.V. richtet den Weltdiabetestag am 12. November von 10 bis 16 Uhr in Kooperation mit dem St. Josefs-Krankenhaus Potsdam aus. Die Tagesveranstaltung findet in den Räumen des Diabetikerbund Potsdam, 14469 Potsdam, Schopenhauerstraße 37, statt. Dies haben Dr. Gesine Dörr, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin des Krankenhauses und Wilfried. König, 1. Vorsitzender DDB Landesverband Brandenburg e.V., mitgeteilt.

Seit Juni 2016 ist das St. Josefs-Krankenhaus Potsdam als „Klinik für Patienten mit Diabetes geeignet“ zertifiziert. Die Zahl der Menschen mit Diabetes mellitus steigt stetig, diese Stoffwechselstörung wird oft nur zufällig entdeckt. Es gibt immer noch eine „Dunkelziffer“ unerkannter Diabetiker. Die Gemeinschaftsveranstaltung soll zum Thema Diabetes mellitus aufklären, informieren und einen Erfahrungsaustausch mit Betroffenen ermöglichen. Verschiedene Vorträge in Workshops bieten Informationen zu Behandlungskonzepten, Umgang mit diabetesspezifischen Situationen bzw. Komplikationen. Die Ausrichter*innen freuen sich, mit den Gästen gemeinsam diese Themen zu diskutieren.